banner-image

TIT Imhof

Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Der Geltungsbereich
    ​​​​​​​​​​​​Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechte und Pflichten im Verhältnis der TIT Imhof AG zu ihren Kunden (Auftraggeber) über den Muldenservice, welcher unter mulde.tit-imhof.ch aufrufbar ist, in Bezug auf sämtliche zwischen den Parteien abgeschlossenen Verträge. Die Lieferungen, Leistungen und Angebote der TIT Imhof AG erfolgen ausschliesslich aufgrund dieser AGB. Die AGB bilden einen integrierenden Bestandteil des zwischen der TIT Imhof AG und dem Kunden abgeschlossenen Vertrages, so dass mit der Bestellung von Dienstleistungen aus dem Angebot der TIT Imhof AG die Bedingungen als angenommen gelten. Von den AGB abweichende Bestimmungen erlangen nur Rechtsverbindlichkeit, wenn sie von der TIT Imhof AG ausdrücklich und schriftlich akzeptiert werden. Entgegenstehende Bedingungen des Kunden werden nicht anerkannt.
     
  2. Der Vertragsabschluss
    Die Angebote von der TIT Imhof AG auf ihrem Muldenservice stellen eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden dar, bei der TIT Imhof AG Mulden, Container oder andere Dienstleistungen zu bestellen. Auf mulde.tit-imhof.ch gibt der Kunde durch Absenden seiner Bestellung und gleichzeitiger Anerkennung dieser AGB ein rechtlich verbindliches Angebot zum Vertragsabschluss ab. Dasselbe gilt für telefonisch oder per E-Mail erfolgte Bestellungen. Eine per E-Mail verschickte Bestellbestätigung dokumentiert, dass die Bestellung des Kunden bei der TIT Imhof AG eingegangen ist, stellt aber noch keine Annahme des Angebotes dar. Der Kaufvertrag mit der TIT Imhof AG kommt erst zustande, wenn sie die Bestellung des Kunden annimmt, indem sie die bestellten Mulden oder Container an den Kunden zustellen lässt bzw. zur Abholung bereitstellt oder dem Kunden ausdrücklich die Annahme des Kaufvertrags erklärt.
     
  3. Die Liefer- und Abholbedingungen​​​​​​​
    1. Alle Bestellungen sind verbindlich. Das Gebiet für die Auslieferung der Mulden oder der Container von der TIT Imhof AG können über den Bestellprozess im Mulden-Assistent oder bei der Profi-Wahl ermittelt werden.
    2. Lieferzeiten sind als Richtwerte zu betrachten. Der Kunde ist nicht berechtigt, irgendwelche Ansprüche gegen die TIT Imhof AG wegen Verzögerungen der Leistungen zu erheben. Die TIT Imhof AG tut alles in ihrer Macht stehende, dass vereinbarte Termine wenn immer möglich einzuhalten oder den Kunden über eine Verspätung per E-Mail oder Telefon zu informieren.
    3. Die TIT Imhof AG liefert innerhalb eines Tages (24 Stunden), werktags, Montag bis Freitag von 08.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr ihre Mulden oder Container aus. Die gewünschte Lieferzeit kann im Bestellprozess über den Mulden-Assistenten oder die Profi-Wahl angegeben werden. Für Wochenende, Feiertage, Express- oder Spezialeinsätze und ausserhalb der angegebenen Arbeitszeiten, kann via Telefon oder E-Mail angefragt werden. Für die genannten Einsätze können spezielle individuelle Konditionen vereinbart und in Rechnung gestellt werden.
    4. Bei unberechtigter Annahmeverweigerung des Kunden am vereinbarten Termin, wird die TIT Imhof AG die entstandenen Kosten in Rechnung stellen.
    5. Der Kunde ist entweder persönlich am Ort der Lieferung, oder er stellt eine zur Vertretung autorisierte Person vor Ort, oder gibt den genauen Standort (mittels Geokoordinaten) bei der Bestellabwicklung an. Ist der Kunde oder eine diesen vertretende Person nicht bei der Lieferung anwesend, so wird die bestellte(n) Mulde(n) oder der/die Container an dem über den Bestellprozess angegebenen Ort abgestellt. Ist der Kunde oder eine diesen vertretende Person bei der Abholung nicht anwesend, so ist der von uns auf dem Lieferschein angegebene Inhalt massgebend und vom Kunden anzuerkennen. Den Kunden trifft die volle Haftung für die Deklaration und Qualifikation des Inhaltes des abzuholenden Abfalls in den Mulde(n) oder in den / dem Container(n).
    6. Die Mulde(n) oder der / die Container sind 5 Tage ab Stelldatum (inklusive Wochenende und Feiertage) mietfrei. Ab dem 6. Tag wird eine Miete pro zusätzlichem Tag verrechnet. Die Kosten für die Mietdauer können mit dem Preisrechner über den Mulden-Assistenten oder die Profi-Wahl ermittelt werden. Eine allfällige Verlängerung nach der mietfreien Zeit, trotz vordefiniertem Abholdatum durch den Kunden, kann bis 24 Stunden vor der Abholung der Mulde(n) oder Container(n) mit einer Meldung über Meine Mulden oder mit einem Telefonanruf / E-Mail durchgeführt werden.
       
  4. Die Haftung​​​​​​​
    1. Der Kunde haftet für seine unkorrekte oder nichtwissende Qualifikation des abzuführenden Abfalles und trägt alle daraus resultierenden Mehrkosten oder Aufwände. TIT Imhof AG berät den Kunden gerne betreffend der korrekten Qualifikation des Abfalls.
    2. Der Kunde haftet für Schäden, welche durch unsachgemässe Behandlung der Mulden oder der Container entstanden sind.
    3. Der Kunde haftet für Schäden, die aufgrund seiner ungenügenden Abklärungen entstehen (ungenügende Objektzufahrt, Tragfähigkeit des Untergrundes, Zufahrtsbeschränkungen, fehlende Unterlagen um Boden zu schützen, ungenügende Einweisung durch Kunden, etc.). Das Signalisieren und Beleuchten der Mulden oder der Container ist Sache des Kunden. Bewilligungen, um die Mulden oder die Container auf öffentlichen Plätzen abstellen zu können, muss der Kunde selber bei der zuständigen Behörde beantragen. Gerne stehen wir bei Fragen zur Verfügung.
    4. Das Überfüllen der Mulden oder der Container ist strikte untersagt und von Gesetzes wegen verboten. Für sämtliche Folgen haftet der Kunde. Daraus resultierende Kosten werden an den Kunden verrechnet. Die Mulden oder die Container dürfen nur bis zu den Oberkanten der Mulden oder Container befüllt werden.
    5. Vom Kunden verursachte Wartezeiten werden an diesen weiterverrechnet. Eine Wartezeit von 10 Minuten ist pro Auftrag (Fahrt) inbegriffen.
    6. Bei gegebenen Haftungsvoraussetzungen haftet die TIT Imhof AG unabhängig von der Haftungsgrundlage für von ihr absichtlich oder grobfahrlässig verursachte Schäden. Im Übrigen schliesst die TIT Imhof AG jede Haftung unabhängig von der Haftungsgrundlage soweit gesetzlich zulässig vollumfänglich aus.
    7. Die TIT Imhof AG haftet nicht für Schäden, die nicht an den Mulden oder den Containern selbst entstanden sind, insbesondere nicht für Mangelfolgeschäden, entgangenen Gewinn, oder sonstige Vermögensschäden des Kunden.
    8. Wenn die Mulden oder die Container z.B. mit einem, nicht wie bei TIT Imhof AG bestellten Abfall befüllt oder überfüllt wurden und keine Einigung mit dem Kunden gefunden werden kann, (z.B. Nachzahlung oder korrekte Befüllung bis Mulden- oder Containeroberkante), wird der Inhalt der Mulden oder der Container auf dem Platz des Kunden ausgekippt und die Mulden oder die Container leer abtransportiert. Alle dadurch entstandenen Aufwände werden dem Kunden verrechnet.
       
  5. Deklaration/Qualifikation der Fraktionen​​​​​​​
    1. Damit der Kunde sich eine Übersicht über die Definition der Fraktionen / Abfälle, welche in die Mulden oder die Container entsorgt werden dürfen bekommt, kann der Kunde den Mulden-Assistenten auf mulde.tit-imhof.ch konsultieren oder bei Fragen direkt auf TIT Imhof AG zugehen.
    2. Sonderabfälle müssen gemäss den gesetzlichen Vorschriften separat entsorgt werden und dürfen auf keinen Fall mit den normalen Abfällen vermischt werden. Gerne gibt die TIT Imhof AG weitere Auskünfte über dieses Thema und berät die Kunden zu Fragen der fachgerechten Entsorgung.
  6. Internet/Webseite
    ​​​​​​​Die über das Internet aufrufbare Darstellung des Sortiments ist unverbindlich. Preis- und Sortimentsänderungen sowie technische Änderungen bleiben vorbehalten. Zudem übernimmt die TIT Imhof AG für die Inhalte externer Webseiten keine Haftung.
     
  7. Rücktritt​​​​​​​
    1. Sollte sich nach Abschluss des Vertrags herausstellen, dass die bestellten Mulden oder die Container entweder teilweise oder insgesamt infolge höherer Gewalt oder aus nicht von der TIT Imhof AG zu verantwortenden Gründen nicht geliefert werden können, ist die TIT Imhof AG berechtigt, vom Vertrag vollständig oder teilweise zurückzutreten. Hierüber wird der Kunde per E-Mail oder telefonisch informiert. Allfällige für die entsprechenden Mulden oder Container bereits geleisteten Zahlungen werden dem Kunden entweder vollumfänglich (im Falle eines vollständigen Rücktritts) oder in Bezug auf die nicht lieferbaren Mulden oder Container (im Falle eines Teilrücktritts) zurückerstattet. Der Kunde kann gegenüber TIT Imhof AG keine weitergehenden Ansprüche geltend machen.
    2. Der Kunde hat das Recht an Werktagen, bis 24 Stunden vor der bestellten Lieferung der Mulden oder Container eine kostenlose Stornierung in der Mulden-Übersicht durchzuführen. Eine kostenlose Stornierung zu einem späteren Zeitpunkt kann nicht zugesichert werden. Allfällige Stornierungs- oder Rücküberweisungsgebühren werden dem Kunden weiterverrechnet. TIT Imhof AG behält sich vor, bei mehrmaligen Stornierungen den Kunden-Account zu sperren. Dies wird ohne weitere Begründungen durchgeführt.
       
  8. Preise und Bonitätsprüfungen​​​​​​​​​​​​​​
    1. Sämtliche Preise auf der Webseite der TIT Imhof AG werden in Schweizer Franken inklusive aller Kosten und Gebühren (Mehrwertsteuer, LSVA, Diesel, Löhne) angegeben.
    2. Individuelle Offerten sind davon ausgenommen. In diesem Falle gelten die Bestimmungen/Abmachungen auf der jeweiligen Offerte.
    3. Für die Preisfestlegung gilt der Zeitpunkt der Bestellung. Die TIT Imhof AG kann Preisänderungen jederzeit ohne Vorankündigungen vornehmen.
    4. Die TIT Imhof AG behält sich das Recht vor, Bonitätsabklärungen über den Kunden einzuholen und kann zu diesem Zweck Kundendaten an Dritte weiterleiten.
       
  9. Zahlungsbedingungen und Rechnungsstellung​​​​​​​
    1. Die Bezahlung der Mulden und der Container erfolgt mittels Master- oder Visakarte oder per Monatsrechnung.
    2. Bei Bezahlung mit einer Kreditkarte wird bei der Bestellauslösung eine provisorische Buchung vorgenommen. Sobald der vollständige Leistungsumfang bekannt ist, wird eine Gutschrift oder eine zusätzliche Belastung der Kreditkarte vorgenommen.
    3. Die TIT Imhof AG kann einzelne Zahlungsmittel ohne weitere Begründung generell oder für einzelne Kunden ausschliessen sowie auf einzelne Zahlungsmittel Zuschläge erheben und diese ohne Vorankündigung ändern.
    4. Beim Kauf mit Kreditkarten erfolgt eine Reservation des voraussichtlichen Leistungsumfang zum Zeitpunkt der Bestellung als Sicherheit für die TIT Imhof AG. Sobald der vollständige Leistungsumfang erbracht wurde, wird der volle Leistungsumfang über die Kreditkarte abgerechnet.
    5. Bei Bezahlung auf Rechnung erfolgt die Rechnungsstellung nach Erbringung der Leistung und wenn der vollständige Umfang der Leistung bekannt ist.
    6. Bei einer Lieferung auf Rechnung von der TIT Imhof AG hat der Kunde ab Rechnungsdatum ein Zahlungsziel von 30 Tagen rein netto.
    7. Wird die Rechnung im Auftrag der TIT Imhof AG durch einen Inkassopartner der TIT Imhof AG an den Kunden verrechnet, gelten dessen Vertrags- und Zahlungsbestimmungen und sind einzuhalten.
    8. Skontoabzüge werden strikte nachbelastet. Eine Aufwandgebühr behalten wir uns vor. Im Falle eines unberechtigten Abzuges wird ein Administrationsbetrag von CHF 25.00 in Rechnung gestellt.
       
  10. Verzug​​​​​​​
    1. Sollte die TIT Imhof AG nach dem genannten Zahlungsziel keinen Zahlungseingang feststellen, geht der Fall automatisch in das Mahnwesen der TIT Imhof AG über, wobei jeweils CHF 25.00 Gebühren pro Mahnung anfallen.
    2. Die TIT Imhof AG behält sich zudem vor, nach Ablauf einer Nachfrist von 10 Tagen mittels Rücktrittserklärung vom Vertrag zurückzutreten und die Abholung der Mulden oder der Container anzuordnen. Allfälliger Inhalt in Mulden oder Container wird direkt beim Objekt ausgekippt. Die TIT Imhof AG übernehmen für daraus resultierende Umtriebe, Schäden, Mehraufwände, etc. keine Verantwortung oder Haftung. Die Kosten der Abholung durch die TIT Imhof AG sind vom Kunden zu tragen. Zusätzlich schuldet der Kunde die Bezahlung einer Administrationsgebühr von 10% des Kaufpreises inkl. Mehraufwände, jedoch mindestens CHF 100.00.
    3. Ist der Kunde in Verzug mit der gesamten oder der teilweisen Rechnungssumme, kann die TIT Imhof ohne weitere Mahnung alle weiteren Leistungen ganz oder teilweise einstellen, bis die gesamte Forderung beglichen ist. Die TIT Imhof AG kann auf Teilzahlungen Zinszuschläge erheben. Diese werden in Form von 10% Jahreszins ausgewiesen und können ohne Vorankündigung durch die TIT Imhof AG geändert werden.
    4. Bei Teilzahlungen / Abzahlungen direkt mit der TIT Imhof AG, ohne deren Inkassopartner, wird pro Rechnungsstellung eine zusätzliche Administrationsgebühr von CHF 25.00 fällig. Diese wird auf der Rechnung separat ausgewiesen.
       
  11. Geistiges Eigentum
    ​​​​​​​Die TIT Imhof AG behält sich für jedes Design, Texte, Algorithmen, Daten und Grafiken auf ihrer Webseite alle Rechte vor; insbesondere Eigentums- und Urheberrechte (soweit diese nicht bei den entsprechenden Produktelieferanten sind). Vor ihrer Weitergabe an Dritte bedarf es der ausdrücklichen, schriftlichen Zustimmung der TIT Imhof AG.
     
  12. Anwendbares Recht und Gerichtsstand
    Gerichtsstand ist der ordentliche Sitz der Gesellschaft. Es gilt ausschliesslich Schweizerisches Recht.
     
  13. ​​​​​​​Schlussbestimmungen
    Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder unwirksam werden, berührt das die Rechtswirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.
Die TIT Imhof AG behält sich das Recht die AGB's und Lieferbedingungen zu jederzeit ändern zu können.

​​​​​​​Ausgabedatum: 01.11.2021